Fuer immer Rebellin

mehr Dokus
   

Lebenslinien praesentiert Susanne Heisse, Aktivistin am Atitlansee in Guatemala in ihrem Kampf fuer mehr Umweltbewusstsein und Umweltbildung. Ihre Muellentsorgungsloesung:Der Ecobaustein hat weltweit Anklang gefundenGUatemala steht trotz Hochproduction von Obst und Gemuese fuer den Export an erster Stelle der Lateinamerikanischen Laender mit Unterernaehrung und an 4.Stelle weltweit): „Bessere Ernaehrung-weniger Umweltverschmutzung und ein starker lokaler Markt“ist die neue Strategie um den Mayakindern zu helfen sich selbstzuhelfen. Susanne Heisse erstellt moderne Broschueren fuer Schulen,Lehrer,Ernaehrungsexperten und kaempft gegen Junkfood in den Schulen. 40 organische Schulgaerten entstehen am Atitlansee etc. Susanne wurde in Ostdeutschland geboren und versuchte im Alter von 19 Jahren zu fliehen .Der Fluchtversuch endete mit einem Jahr Haft im Frauengefaengniss Hoheneck. Auch im Westen Deutschlands noch nicht am Ziel ihrer Traeume setzt sie ihren Fuss in die Neue Welt nach Guatemala…..


Du kannst diese HTML tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>