Der dunkle Highlander Hörbuch Teil 2 v 2 von Karen Marie Moning (Highlander Serie Bd.5)

mehr Dokus
   

Hörbuch Tail 2 v 2 – Der dunkle Highlander / Highlander-Serie Bd.5 von Karen M. Moning.

Eine magische Zeitreise voller mitreißender Leidenschaft
Dageus MacKeltar stammt aus dem Schottland des 16. jahrhunderts. Verfolgt von einem schrecklichen Fluch findet er sich plötzlich in unserer Zeit wieder und trifft auf die hübsche StudentinChloe. Wird sie mit ihm in die Vergangenheit zurückkehren und ihm in seinem Kampf beistehen?

Als die Studentin Chloe Zanders Dageus MacKeltar kennen lernt, ahnt sie nicht, dass er ein Schotte aus dem 16. Jahrhundert ist, gefangen zwischen den Welten. Dageus kämpft einen aussichtslosen Kampf gegen dreizehn Druiden, die von seiner Seele Besitz ergriffen haben. Noch ehe Chloe sich versieht, ist sie in seinen Bann geraten und findet sich im Schottland seiner Zeit wieder. In dieser Welt der dunklen Verführung und zeitlosen Magie muss sie sich der größten Herausforderung ihres Lebens stellen: dem Kampf gegen dreizehn böse Geister, um das Herz eines einzigen, unwiderstehlichen Mannes zu retten.

Ich muß gestehen, dass ich leichte Zweifel hatte, ob es nach „Die Liebe des Highlanders“ noch eine Steigerung geben kann. Dasselbe wird sich auch K.M. Moning gedacht haben und hat daher all ihre Geschütze dieses Mal weniger auf die Handlung, die im Vorgängerroman eindeutig komplexer ist, dafür mehr auf die Figur Dageus McKeltar gerichtet. Bereits nach den ersten Seiten vergisst frau desöfteren, den Mund wieder zu schließen! Die überwältigende physische und psychische Präsenz von Dageus besticht vor allem mit seiner dunklen und mysthischen Aura und unheimlichen erotischen Ausstrahlung, der sich wohl kaum eine Leserin wird entziehen können!
Wie auch in den Vorgängerromanen verarbeitete K.M. Moning das Highlander-Thema, nur dass es hier nicht dezent angehaucht ist, sondern geradezu verinnerlicht wurde. Um es auf den Punkt zu bringen: Auf Dageus Beschreibung passt ohne jeden Zweifel die des Schauspielers Adrian Paul. Überaus passend dazu ist eine Szenerie, die glatt aus „Highlander“ entliehen zu sein scheint. Da gibt es einmal diese riesige düstere New Yorker Penthouse-Wohnung mit einer irrsinnigen Ansammlung archäologischer Artefakte, historischer Waffen und mittelalterlicher Schriften. Zum anderen wird Dageus von zwielichtigen Gestalten verfolgt, die einer geheimen Loge von Druiden angehören und seit Jahrhunderten auf der Jagd nach Dageus sind. Schauplätze sind im Wechsel New York und das schottische Hochland.
Mit Chloe Zanders tritt eine Frau in Dageus‘ Leben, die so ganz anders ist als die Frauen, mit denen ihn ausschließlich ausschweifende amouröse Abenteuer verbinden. Chloe ist Expertin für mittelalterliche Sprachen und Schriften und die Personifizierung der zerstreuten, leicht vertrottelten Gelehrten. Hinter ihrer Harmlosigkeit verbirgt sich jedoch ein eiserner Wille und unerschütterliche Loyalität gegenüber dem Mann, den sie über alles liebt und den sie mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu retten gedenkt!
Ein Wiedersehen gibt es übrigens nicht nur mit den liebenswerten Charakteren Drustan und Gwen, Silvan und Nell, sondern – man höre und staune – auch mit Adam Black!
Alles aus der Feder K.M. Monings liest sich einfach himmlisch! Neben Linda Howard oder Robin Schone gibt es derzeit keine bessere Romance-Autorin. Ihre Romanhelden – natürlich aus Sicht der Frau – sind immer umwerfend (vor allem dieser hier!!), ihre Love-Storys perfekt! Auch von diesem wunderschönen Buch geht eine einzigartige Faszination und erotische Intensität aus, man muß es in einem Stück verschlingen!

Kategorie: Sex & Erotik

Du kannst diese HTML tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>