Alaska – Glacier Bay Nationalpark

mehr Dokus
   

„Alaska ist der größte Bundesstaat der USA. Ganz an seinem südöstlichen Ende liegt ein naturbelassenes Refugium: der Glacier Bay National Park – unberührte Wildnis in atemberaubender Schönheit. Hier findet man schneebedeckte Gipfel, Fjorde, Wälder, Strände, Buchten und vor allem Gletscher. Und eine große Zahl wilder Tiere lebt dort.

Vor 250 Jahren war Glacier Bay eine Bucht aus Eis, ein einziger Gletscher, der dem Gebiet auch seinen Namen gegeben hat. In den letzten beiden Jahrhunderten haben sich die Eismassen jedoch in die Bucht zurückgezogen und Land freigegeben. Strände, Bäume und Flüsse haben sich erst danach entwickelt. Flora und Fauna bringen immer mehr neue Errungenschaften hervor. Für Biologen und Wissenschaftler ist der Park eine Art Freiluftlabor.

In dem unbewohnten Nationalpark gibt es keine Straßen, sondern nur Wasserwege. An den Ufern tummeln sich Seelöwen, Otter und Wale. Auf den Bergen durchstreifen Ziegen, Braun- und Schwarzbären ihre Reviere. Auch Elche leben hier, doch die halten sich vor den neugierigen Blicken der Besucher meistens gut versteckt. Der einzige bewohnte Ort der Gegend ist Gustavus. 400 Menschen leben hier – ein winziger Fleck Zivilisation, der nur mit dem Boot oder Flugzeug zu erreichen ist.

Glacier Bay ist für Forscher ein Paradies. Hier können sie wie fast nirgendwo sonst auf der Welt Tiere in ihren unberührten Lebensräumen beobachten. Die Biologin Chris Gabriel dokumentiert die Wanderungen der Buckelwale schon seit über 30 Jahren und erkennt die Tiere anhand ihrer Schwanzflossen. Park-Rangerin Tania Lewis muss hingegen hinauf in die Berge, um ihren Schützlingen zu begegnen: Seit 2001 dokumentiert sie den Bärenbestand in Glacier Bay.

Fotograf Kim Heacox ist ständig auf der Suche nach beeindruckenden Motiven des Parks und fängt sie mit seiner Kamera ein. Die einheimischen Fischer hingegen fangen lieber Lachse und Heilbutte. Denn die gibt es hier noch in rauen Mengen. Glacier Bay ist eines der letzten wilden und unberührten Naturparadiese. Ein „“Kunststück der Natur““, das für Mensch und Tier Faszination und Herausforderung zugleich darstellt.“

Kategorie: Tiere

Du kannst diese HTML tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>